Ehemaligenverein - Loburger für Loburger

Das Kapital, das die Ehemaligen in quasi unbegrenztem Maße zur Verfügung stellen können, besteht aus deren beruflichen Erfahrungen und ihren Kontakten. Diese Kontakte zu organisieren und den aktiven sowie ehemaligen Loburgern zur Verfügung zu stellen, ist die wesentliche Aufgabe des Ehemaligenvereins. Darum sind die berufsberatenden Aktivitäten der Schule der wichtigste inhaltliche Anknüpfungspunkt für den Verein. Die Alten Loburger sind dabei noch eine relativ junge Einrichtung.

 

Gegründet wurde der Verein am 23.08.1999 und feierte im Jahr 2014 damit sein erstes kleines Jubiläum: 15 Jahre.

 

Der Vorteil des Ehemaligenvereins ist in diesem Zusammenhang seine ständige Fortentwicklung. Wir treffen uns nicht in vorhandenen Strukturen und bewegen uns nicht in ausgetretenen Pfaden, sondern sind– gemeinsam mit Schule und Internat – immer wieder auf der Suche nach Aufgaben und Tätigkeitsfeldern, mit denen wir einen Mehrwert sowohl für unsere Mitglieder, aber auch für die aktive Schülergeneration erreichen können. „Von Loburgern, für Loburger“ ist daher auch ein passendes Motto, das die Aktivitäten des Ehemaligenvereins gut beschreibt.